Abfahrt von Ushuaia, noch immer scheint die Sonne, herrlich.

 

 

Der Beagle-Kanal ist eigentlich ein Fjord, der vom Atlantik bis zum Pazifik offen ist.

 

 

Wiederholt sehen wir von unserem Balkon herab Gruppen von Pinguinen und Kormoranverwandten beim Fischen.  

 

 

Vogelkolonie auf der Isla Bridges

 

Hinter der Insel in der Mitte ist die Bucht im Feuerland Nationalpark, die wir am Morgen besucht haben.

  

Dieser Nebenfjord trägt den Namen „Yendegaia“.

 

Auf dem Firn liegt Altschnee, aber die Bergspitze des Monte Frances ist frisch bezuckert.

 

Die erste Gletscherzunge heisst Glaciar Hollandia. Für uns unsichtbar endet er malerisch in einer Gletscherlagune.

 

 

Bald darauf folgt bereits der Ventisquero Italia.  Wenn ihr das im Google Earth suchen wollt, dann klickt hier.

 

 

 

 

 

Der Glaciar Alemania umfliesst einige Berge und sieht deshalb etwas abenteuerlicher aus.

Alle diese Gletscherzungen auf diesen Bildern stammen vom Eisschild der Darwin-Kordilleren. Dieser Eisschild erstreckt sich hinter dem Horizont über hunderte von Quadratkilometern.

 

Der Romanche-Gletscher endet in einem Gletschermilchfall..

 

 

 

Den Namen von diesem hier habe ich nicht herausfinden können.

 

 

 

 

 

 

Home